Einführung und Hinweise zur Datenbank

Das im Rahmen eines zweijährigen DFG-Projektes erstellte DIGITALE SCHOTT ARCHIV umfasst knapp 8000 einmalige Schwarz/Weiss-Fotografien bedeutender Denkmäler und archäologischer Stätten Ägyptens.
Das Archiv ist nun erstmals frei im Internet zugänglich. Eine mit dem Bildarchiv verknüpfte Datenbank ermöglicht eine gezielte Bildmaterial-Suche, etwa zu bestimmten Orten oder Schott-Photo-Nummern. Die Nutzung dieser Datenbank und die Einsichtnahme in das Archiv sind kostenfrei.

Die DSA-Datenbank befindet sich noch in der Konsolidierungsphase. Hinweise, Anregungen, Verbesserungsvorschläge u. ä. bitte an die e-mail Adresse: w2schott@uni-trier.de

Benutzung der Datenbank Wählen Sie im Menü auf der linken Seite den Eintrag Datenbanksuche aus, um bestimmte Fotografien aus dem Archiv aufzurufen. Die Felder des nun erscheinenden Suchformulars sind selbsterklärend. Wenn Sie mit dem Cursor das jeweilige Eingabefeld berühren, wird ein kurzer Informationstext zum Suchfeld angezeigt. Unter „Objekt“ kann z. B. auch nach Besitzernamen (Gräber, Papyri) oder Aufbewahrungsorten gesucht werden. Die Namen der Grabbesitzer richten sich nach B. Porter/R.L.B. Moss, „Topographical Bibliography of Ancient Egyptian Hieroglyphic Texts, Reliefs, and Paintings“ (Oxford: Griffith Institute).
Textfelder, wie z. B. "Ort" oder "Objekt" werden nach der eingegeben Buchstabenfolge komplett abgesucht, als Treffer werden alle Datensätze angezeigt, in denen diese Kombination an beliebiger Stelle vorkommt: Eine Suche nach "art" ergibt bspw. Treffer mit "Garten", "Block mit Kartusche" usw.
Die von Ihnen eingegebene Buchstabenfolge wird vom Programm als Komplettbegriff interpretiert, Leerzeichen gelten nicht als Trenner zwischen mehreren Begriffen; "Kartusche Ramses" findet also nur Eintragungen, in denen auch "Kartusche Ramses" in genau dieser Zeichenfolge steht. Verwenden Sie daher möglichst kurze und wenig komplexe Suchbegriffe bei der Eingrenzung des Bildmaterials.
Die Suche nach Orten kann über das Roll-up im entsprechenden Feld erfolgen.

Nachdem Sie eine Suchabfrage gestartet haben, werden die Treffer in einer listenartigen Übersicht angezeigt; dabei sind jeweils 15 Suchergebnisse pro Seite zu sehen. Sie gelangen zu den nächsten (bzw. vorigen) Datensätzen Ihrer Suche, indem Sie im linken Menü auf next bzw. prev klicken.

Um einen Datensatz im Detail anzuzeigen, klicken Sie auf die unterstrichene Zahl (ID) vor dem Datensatz, dort ist dann auch die Abbildung dazu zu sehen.
In der Detailansicht können Sie auf dieselbe Weise wie in der Listenansicht navigieren, mit next und prev wird der folgende bzw. vorige Datensatz im Detail angezeigt.
Die Ergebnisse Ihrer Suche bleiben solange aktiv, bis eine neue Suche gestartet wird, egal ob Sie zwischendurch die Hilfefunktion etc. ansehen. Um wieder alle Datensätze aufzurufen und Ihre Suche zurückzusetzen, klicken Sie bitte auf Home im linken Menü.